Madridfuerdeutsche: Espacio Niram Bar & Lounge ein neuer kultureller Treffpunkt im Herzen Madrids

Espacio Niram Bar & Lounge öffnete Ende des Jahres 2008 und erfreut sich seitdem eines breiten Publikums. Die Hauptakteure dieses neuen künstlerischen und kulturellen Projekts sind in Madrid lebende rumänische Künstler. Der Begründer und Namensgeber dieses erfolgversprechenden Unternehmens ist der rumänische Maler Romeo Niram. Neben der Malerei ist er in verschiedene kulturelle und künstlerische Projekte in Spanien, Portugal, Israel, Rumänien und Deutschland eingebunden. Seit längerem trägt er die Idee eines interkulturellen und künstlerischen Treffpunktes in sich.

Erste Schritte in diese Richtung wagte er in Lissabon mit der Zeitung Diaspora, die zum einen Rumänen einen Raum zum Austausch bietet, zum anderen aber auch Portugiesen in ihrer Sprache die rumänische Kultur näher bringt. Ein weiteres Projekt dieser Art ist die in Madrid in vier Sprachen (Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Rumänisch) erscheinende Zeitschrift Niram Art. Sie enthält Essays, Kunstkritiken, Kommentare, Präsentationen, Dichtung und Fotografie.

de Kerstin Ahlers

http://www.madridfuerdeutsche.com/index.php?seccion=wissenswertes&accion=menu&menuid=2&articuloid=370


Anunțuri